INCOGNITO-COSTUMES Foren-Übersicht
 
 INCOGNITO-COSTUMES

Profil
RegistrierenFAQINCOGNITO-COSTUMES Foren-ÜbersichtSuchen 
 MitgliederlisteBenutzergruppenLogin 

     Intro     Portal     Index     
The Dark Knight
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    INCOGNITO-COSTUMES Foren-Übersicht -> BATMAN
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doomhammer
Officer


Offline

Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 489
Wohnort: unbekannt

BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2008 2:07 pm    Titel: The Dark Knight Antworten mit Zitat

THE DARK KNIGHT Hier gehts zur offiziellen Seite zum kommenden Batman-Film "The Dark Knight": ---> http://wwws.warnerbros.de/thedarkknight/ <--- Kinostart ist im August 2008
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rock
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2008 3:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich freu mich auch schon voll auf Gotham Knight. Der Trailer davon sah auch ziemlich geil aus.
Nach oben
hh1976
Officer


Offline

Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 387

BeitragVerfasst am: Mo Mai 26, 2008 9:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rock, gib mir bitte deine Mailadresse, ich hab sie schon wieder versoffen! Ich hab was für dich :D lg hh1976
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rock
Gast





BeitragVerfasst am: Di Mai 27, 2008 5:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hey! Hast se via PN, du Suffkopp :D !
Nach oben
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2008 2:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hier die kritik der süddeutschen: (einfach wahnsinn, von dem trockenen Blatt solche worte zu lesen) am 18.07. ----------------------------------------------------------- Warum so ernst? Joker sticht: Der verstorbene Heath Ledger schockiert und fasziniert Amerika. Er spielt den Bösewicht so kraftvoll und diabolisch, dass es schwerfällt, sich ihm zu entziehen. Von Tobias Kniebe -Spoiler gelöscht- Auch dieser Gefangene sieht plötzlich nicht mehr ganz so bedrohlich aus: eher schmächtig gebaut, wirr und fettig das Haar, das irr grinsende, grellgeschminkte Clownsgesicht schon halb verwischt. Muss man vor diesem Bösewicht wirklich Angst haben? Man muss. Heath Ledger als Joker in "The Dark Knight", das ist endlich einmal mehr als Hollywoods ewige Hype-Maschinerie. Und mehr als die respektvollen Hommagen der Kollegen, mehr als die aufgeregte, vom Studio angeheizte Spekulation über posthume Oscar-Chancen. Natürlich geht es auch darum. Um den Tribut an ein viel zu früh verstorbenes Schauspieltalent, um die spekulative Vermischung von Rollen-Düsternis mit realen oder eingebildeten Jungmimenqualen, um das nekrophile Schillern einer Performance, die man jetzt natürlich nicht mehr anschauen kann wie jede andere. All diese Erwartungen haben Christopher Nolans zweite Batman-Verfilmung zu einem besonderen Ereignis gemacht. In den USA, wo der Film gestern anlief, standen die Schlangen vor den Kinos nicht nur um Mitternacht, sondern auch um drei und um sechs Uhr morgens noch - und die Kasseneinnahmen des ersten Wochenendes sollen enorm werden. Das alles aber würde schon morgen niemanden mehr interessieren, wenn diese Rolle nicht wirklich so ein verdammtes Geschenk wäre - ein Abschiedsgeschenk, wie es sich keiner dramatischer wünschen kann. Denn auch der gefangene Joker, in all seiner äußeren Erbärmlichkeit, ist mitnichten gebannt: Er gurrt, er raunt, lacht schrill auf - "warum so ernst?" - wispert verführerisch wie der Teufel selbst, lässt seine Zunge reptilienhaft durch die Luft schnellen - und hält Batman (Christian Bale), der ihn verhören will, zum Narren. Nie würde er seine Nemesis töten, verspricht er mit feuchten Augen, denn: "You complete me." Dieser Satz, ein höhnisches Popzitat aus der Tom-Cruise-Schmonzette "Jerry Maguire", ist nicht nur lustig, sondern auch wahr: Ohne Batman wäre der Joker nichts - aber auch der Fledermausmann wächst gewaltig an diesem Widersacher, der schließlich seine ganze Existenz in Frage stellt. -Spoiler gelöscht- Wie frei, wie ungehemmt Heath Ledger hier aufspielt, das ist wohl die größte Überraschung des Films. So kannte man ihn zu Lebzeiten nicht. In seinen Teenie-Schwarm-Rollen war er der eher düstere, maulfaule Typ; dann der rebellische Sohn, dessen Taten für sich sprechen sollten, oder der stille Träumer. Wenn er das Publikum nach den Regeln des Starsystems rocken sollte, wie in "A Knight’s Tale", war ihm das Unwohlsein beinah physisch anzusehen. Und nur allzu gern tauschte er den extrovertierten Charmeur bei den "Brüdern Grimm", den er eigentlich spielen sollte, mit dem Kollegen Matt Damon - um sich als weltfremder Bücherwurm hinter einer Brille zu verstecken. Diese Fremdheit in der eigenen Haut, das langsame Glimmen einer unerfüllten Sehnsucht, die ohnmächtige Wut auf die eigenen Hemmungen - das war dann auch der Kern seiner wunderbar verhaltenen, oscarnominiert Rolle als schwuler Cowboy in "Brokeback Mountain". Was nun als Joker aus ihm herausbricht, muss sich also lange aufgestaut haben - alle Spekulationen, das Unbewältigte dieser Rolle habe ihn vielleicht nicht losgelassen, zu Schlafstörungen geführt und schließlich zu dem fatalen Überdosis-Mix verschreibungspflichtiger Medikamente in der Nacht zum 22. Januar 2008 - sie erübrigen sich, wenn man ihn jetzt auf der Leinwand sieht. Denn so sehr diese Figur das Potential hat, in unsere Alpträume einzudringen - so sehr gibt sie ihrem Darsteller auch die Möglichkeit, alles mal rauszulassen - die reine Therapie. Das Ergebnis lässt Heath Ledger in neuem Licht erscheinen: als Schauspieler von fast unbegrenzten Möglichkeiten, nach dessen Tod wir nun weniger um eine Generation oder ein Image trauern, wie das vielleicht bei James Dean oder River Phoenix der Fall war, sondern um die vielen irrwitzigen Überraschungen, die er dem Kino noch hätte schenken können. Der Regisseur Terry Gilliam jedenfalls heuerte lieber gleich drei Kollegen an, um Ledgers allerletzten, nur halbvollendeten Part zu komplettieren. In "The Imaginarium of Doctor Parnassus", die Geschichte einer Zirkustruppe im faustischen Pakt mit dem Teufel, ersetzen ihn nun Johnny Depp, Jude Law und Colin Farrell. Zunächst aber dürfen wir uns freuen, wenn der Joker am 21.August nach Deutschland kommt. Allein diese Figur sorgt für das kurzzeitige, sensationelle Gefühl, dass dem Bösen - in einem amerikanischen Comic-Blockbuster! - diesmal wohl wirklich nicht mehr beizukommen ist. "Sehe ich so aus, als ob ich einen Plan hätte?", fragt der Joker rhetorisch. "Manche Menschen wollen einfach die Welt brennen sehen!" Nichts sei so lächerlicher wieder Versuch der Kontrolle, das ist sein Motto, im Chaos werden die Menschen gezwungen, ihre wahre Natur, ihre Wolfsnatur wieder zu zeigen - und wenn sie erst beginnen, sich gegenseitig abzuschlachten, wird kein Superheld mehr etwas ausrichten können: "Wahnsinn ist wie Schwerkraft - man braucht nichts weiter als einen kleinen Schubs." Dass am Ende dann doch nicht alle wahnsinnig werden, ist das Hoffnungsmoment dieses Films - doch das schrille Gelächter seines Schurken hallt lange nach. Denn er hat alles begriffen: Viel gefährlicher als jeder Akt des Terrorismus ist die kollektive Reaktion darauf, viel mächtiger als die Anstifter des Chaos sind jene Hysteriker, die es steigern und fortpflanzen. Also wir alle. Würden wir plötzlich den Zünder zur Zerstörung der Welt in den Händen halten, fragt der Joker - hätten wir den Mut, ihn nicht auszulösen?
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Rock
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2008 5:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also jetz nachdem ich das gelesen hab is mein Vorfreude auf neuem Höchststand. ABSOLUT!!!! Ich hoff nur ich erwisch ne Vorstellung wo nicht allzu viele im Kino sitzen, bei so nem geilen Film brauch ich kein Popcorngeschmatze oder Tütengeknister. Isch froije misch riesisch!!! 8)
Nach oben
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2008 7:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

TJA, und ich seh den am kommenden Montag
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
hh1976
Officer


Offline

Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 387

BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2008 11:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

WIE DAS DENN MANN???????????????? lg H
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Mi Jul 23, 2008 12:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

guckst du hier: http://www.batmans.de/LiveAction/the-dark-knight-batevent2008.html fettgrins... ich dachte ihr kennt die seite und seit auf dem laufenden... ts ts ts :lol: :lol: :lol:
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Fr Jul 25, 2008 2:00 am    Titel: DARK KNIGHT MOVIE Antworten mit Zitat

Also... ich muß sagen, ohne auf den Inhalt einzugehen, der Film ist der OOOOOOOBERHAMMER !!!! 152 min!
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
hh1976
Officer


Offline

Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 387

BeitragVerfasst am: Fr Jul 25, 2008 1:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jaja du Sack, sags uns nur! Ich halte es kaum mehr aus, und dann schreibst du auch noch sowas hier! :evil: Hast du denn gar kein Mitgefühl??? :D :D :wink: lg Hans :D :D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Fr Jul 25, 2008 1:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

aber dermaßen von gut !!!!
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
hh1976
Officer


Offline

Anmeldedatum: 25.05.2008
Beiträge: 387

BeitragVerfasst am: Sa Jul 26, 2008 12:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gemeinheit!!!!!!!!!!!!!! Warst im Kostüm dort???? H
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: So Jul 27, 2008 3:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

nein, war nur spaß.. ich kann ihn ja erst am montag ansehen... das Vorher-sehen wär schon schön, ist mir aber zu heiß. ihr habt post!
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Mo Jul 28, 2008 11:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Einspiel-Rekord:
Zitat:
Batman ist der Größte - zumindest wenn man nach den Einspielergebnissen am Premierenwochenende geht. Da hat «The Dark Knight», das sechste Abenteuer des Superhelden, nämlich nach vorläufigen Studioangaben an den ersten drei Tagen 155,3 Millionen Dollar in die Kinokassen gebracht. Und damit überflügelten Christian Bale im Fledermauskostüm und der im Januar verestorbene Heath Ledger als Bösewicht «Joker» ihre Superhelden-Konkurrenz «Spider-Man 3» haushoch. Dessen dritte Folge im Mai vergangenen Jahres galt mit 151,1 Millionen Dollar als die bisher lukrativste Premiere. Batman-Karten für bis zu 150 Dollar !! . «The Dark Knight» unter der Regie von Christopher Nolan hatte schon vor dem US-Kinostart ein wahres Batman-Fieber ausgelöst. Die Kritiker waren vor allem vom Auftritt Ledgers als furchteinflößender «Joker» begeistert, das heizte das Geschäft zusätzlich an. Die Nachfrage war so groß, dass im Internet Kinokarten bis zu 150 Dollar gehandelt wurden. Doch vor allem ein tragischer Vorfall treibt Ledger-Fans ins Kino: Der 28 Jahre alte Schauspieler war im Januar in seiner New Yorker Wohnung an einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente gestorben. Hollywood hat so viel zu früh seinen vielleicht letzten Rebellen verloren. (nz/dpa)
ps: in der ersten (!) vorstellung um Mitternacht spielte TDK 18 Mio € ein. Seither laufen die rund um die Uhr!! Michael Caine: "Batman"-Fortsetzung wird schwierig London - Michael Caine hält den neuen "Batman"-Film "Dark Knight" für einen der besten Filme aller Zeiten. Der Schauspieler glaubt deshalb, dass ein weiterer Film der Reihe nur schwer umzusetzen wäre, da er im Grunde nur verlieren würde.
Zitat:
Laut Medienberichten sagte der 75-Jährige: "Ich denke, dieser wird so ein Erfolg sein, dass es schwierig sein wird, eine Fortsetzung zu machen, denn wir haben den ersten Teil offenbar getoppt, und nun müssen wir diesen toppen. Das ist schwierig, weil wir bereits den Kassenrekord in der amerikanischen Filmgeschichte gebrochen haben. Wir müssen unseren eigenen Rekord brechen.." Über 90.000 Bewertungen bei "IMDb.com" ("Internet Movie Database") mit einer durchschnittlichen Punkte-Wertung von 9.4/10 geben Michael Caine recht. "The Dark Knight" schaffte im IMDb-Ranking auf Platz 1 und verdrängt damit den bisherigen Spitzenreiter "Der Pate" aus dem Jahr 1972.

_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Forenking






Verfasst am: Mo Jul 28, 2008 11:49 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Mi Aug 06, 2008 1:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

„The Dark Knight“ bricht Einnahme-Rekord Der neue Batman-Film „The Dark Knight“ hat nach Angaben von Warner Bros. innerhalb von nur 18 Tagen mehr als 400 Millionen Dollar eingespielt und damit alle Einnahme-Rekorde gebrochen. Diese Marke habe bislang noch kein Film innerhalb so kurzer Zeit durchbrochen, teilte das Studio am Dienstag mit. Bis zum Montag waren 400,03 Millionen Dollar (256 Millionen Euro) in die Kassen geflossen. Der letzte Rekordfilm, „Shrek 2“, konnte die 400er-Marke den Angaben zufolge erst nach 43 Tagen knacken. Weltweit kann "The Dark Knight" bereits Einnahmen von über 440,5 Millionen Dollar vorweisen. „The Dark Knight“ ist damit inzwischen auf Platz acht der Hitliste aller Hollywood-Kassenschlager vorgerückt. Am Dienstag wurde erwartet, dass der Film an „Spiderman“ vorbei auf Platz sieben vorrücken würde. Damit wäre der Batman-Film die bislang kommerziell erfolgreichste Adaption eines Comics überhaupt.
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Doomhammer
Officer


Offline

Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 489
Wohnort: unbekannt

BeitragVerfasst am: Mi Aug 06, 2008 10:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der Text ist gnadenlos veraltet, da "The Dark Knight" mittlerweile nämlich nicht mehr weltweit 440, sondern über 603 Millionen Dollar eingenommen hat! :shock: :D Spider-Man ist übrigens nur noch knapp 3 Millionen Dollar (US All Time Domestic) vor "The Dark Knight". Damit wird der neue Batman-Film mit Sicherheit bis morgen der erfolgreichste Superhelden-Film aller Zeiten werden. :D www.boxofficemojo.com/movies/?id=darkknight.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Mi Aug 06, 2008 7:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

BOAH.... :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: COOOOOOOOOOOOL :D :D :D :D :D :D :D :D
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Doomhammer
Officer


Offline

Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 489
Wohnort: unbekannt

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2008 8:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

The Dark Knight ist jetzt nur noch wenige Millionen $ hinter Star Wars und damit in Kürze der 2. erfolgreichste Film in den USA! The Dark Knight hat momentan 441,5 Millionen $ in den USA eingenommen und könnte sogar Titanic gefährlich nahe kommen, welcher es auf 600,7 Millionen $ brachte. Noch sind es 160 Millionen, die The Dark Knight aufholen müsste, aber wenn es so weiter geht kann das tatsächlich gelingen! Genaue Zahlen: www.boxofficemojo.com/alltime/domestic.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2008 10:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sicher schafft er das, doomhammer... der run auf die kinos ebbt zwar sicher langsam ab, aber wart mal die erlöse der DVDs/ BlueRays ab. das gehört ja auch noch zum gesamtergebnis.
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Doomhammer
Officer


Offline

Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 489
Wohnort: unbekannt

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2008 6:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

king hat Folgendes geschrieben:
... die erlöse der DVDs/ BlueRays ab. das gehört ja auch noch zum gesamtergebnis.
Nein, das gehört nicht zum Gesamtergebnis im Boxoffice! :!: Die Zahlen zeigen ausschließlich die Einnahmen aus dem Kinobereich. Mit dem Umsatz von DVDs oder Blu-Rays (nicht Blue :mrgreen:)hat das nichts zu tun! :wink:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2008 10:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

oha.. :shock: ok man lernt nie aus...
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Scarface
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2008 11:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hammer Einspielrekorde der Streifen. Wird einfach genial ! 21. August ist Beginn in Germany.
Zitat:
bei so nem geilen Film brauch ich kein Popcorngeschmatze oder Tütengeknister
In England herrscht in einigen Kinos bereits Popcornverbot und der Verkauf in anderen Kinos geht auch immer mehr zurück. Verbot....hehehe
Nach oben
CologneBatman
Sergeant


Offline

Anmeldedatum: 12.07.2008
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: So Aug 17, 2008 8:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich war bei der PresseVorführung am 30.6 in köln und kann nur sagen DAS DIESER FILM MICH WIRKLICH UMGEHAUEN HAT UND ICH ECHT FAST WEINEN MUSSTE WEIL MIR BEWUSST WAR DAS DIESER JOKER NIEMALS MEHR ERSCHEINEN WIRD...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Mi Aug 20, 2008 1:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

WELTWEIT NUN 801,794,356 MILLIONEN DOLLAR
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Do Aug 21, 2008 9:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

so. Hier nun eine Kritik aus der Epochtime Seite : DAS läuft runter wie öl ! (und eine kleine lustige Sache: achtet mal auf den Namen des Commissioners... g*) ------------------------------------------------------------- Filmkritik: 'The Dark Knight' Neu im Kino James Carroll, Epoch Times UK Epoch Times Deutschland 21.08.2008 Vergessen Sie Ihre Erwartungen darüber, wie gut oder schlecht dieser Film sein wird. Oder wie brillant die Darstellung der Heath Leder-Rolle sein wirde - nichts kann dem gerecht werden, was Sie tatsächlich erwartet. Sie ahnen noch nicht, was für ein Kinovergnügen Sie erleben werden. Ja, The Dark Knight ist in der Tat so gut. Der Film übertrifft sämtliche Erwartungen. Der Film schließt direkt bei Batman Begins an und führt in The Dark Knight die Geschichte des Gotham City rettenden Bruce Wayne (Christian Bale) sechs Monate später weiter. Jetzt ist Batman der vollausgereifte Selbstjustizler, der die Nacht beherrscht und die Bösewichte ans Tageslicht zwingt. Seine tapferen Mitstreiter sind der unbestechliche Lt. Gordon Brown (wieder Gary Oldman) und der neue Staatsanwalt Harvey Dent (Aaron Eckhart, Thank You For Smoking). Dieses Triumvirat erweist sich natürlich als äußerst erfolgreich im Kampf gegen das Böse. Das Erscheinen und die Dominanz dieses Verbrecherbekämpfertrios hat jedoch eine neue, gewichtigere Generation an Schurken hervorgebracht. Sehr bald sieht sich das Trio einem Gegner gegenüber, der tödlicher und unberechenbarer ist, als sie es jemals geahnt hätten: dem Joker (dem tatsächlich glänzenden Heath Ledger). The Dark Knight ist bei weitem die beste Comic-Verfilmung aller Zeiten. Es ist weniger eine standardisierte Superhelden-Geschichte als vielmehr eine mitreißende Kriminalgeschichte im Stil des großartigen Filmes Heat von Michael Mann. Es ist erstaunlich, wie der Regisseur Christopher Nolan in den viel zu kurzen 150 Minuten Epos soviel durchdachte Handlung inmitten der atemberaubenden Action- und Chaosszenen packen konnte. Er hatte dabei auch großartige Hilfestellung. Sein talentierter Bruder Jonathan war Co- Drehbuchschreiber. Spannend, actiongeladen, melodramatisch (auf eine gute Art), lustig (eine starke Ader sarkastischen Humors durchzieht die ganze Geschichte), unheimlich, poetisch und vor allem düster, düster und düster. Das ist ein Niveau von Drehbuchqualität, die man so schnell nicht in den Sommerblockbustern findet. Oder anders gesagt, die man so schnell überhaupt nicht findet. Ebenfalls erstaunlich ist, wie ein Film mit einer solchen Inhalts- und Charakterdichte es schafft, keinen der Protagonisten zu kurz kommen zu lassen, sogar jedem einzelnen einen eigenen glänzenden Höhepunkt zukommen lässt. Bale stellt sich als der beste Batman aller Zeiten dar, Michael Caine genießt sich als hochintelligenter und treuer Butler, Morgan Freeman zeigt Mut für humorvolle Sticheleien und Angriffe trotz seiner Moralinstanzrolle, Gary Oldman spielt diesmal noch deutlicher den autoritären Gordon Brown mit einem Sinn für Pathos, während Aaron Eckhart es sichtlich geniest, den Abstieg des Dent vom scheinenden Glanzlicht zum unheimlichen Psychopaten zu porträtieren. Natürlich, noch besser und eindringlicher ist die Ledger-Darbietung des überzeugendsten Bösewichtes in der Comicwelt und tatsächlich auch des Filmschurken überhaupt. Der Joker glüht buchstäblich auf der Bildfläche, immer wenn er auftaucht, trotzdem wirk er stets matt; er hat keinen Sinn für richtig oder falsch, er macht einfach alles, damit das Chaos kommt. Anarchisch, psychotisch und voller Gesichtsticks und mit einer sehr nuancierten Gestik stellt er einen unheimlichen Clown dar, der sich nicht als Kindermerchandise eignen wird, aber dafür als Wunder in der Schauspielwelt gilt. Eine passende Grabbeschreibung für ein Talent, das lange vor seine Zeit gehen musste. Natürlich lässt The Dark Knight die Dinge für einen dritten Teil offen (aber nicht auf eine billige und vorhersehbare Weise, keine Angst). Bedauerlicherweise kann aber nicht jeder wieder kommen. Aber wenn die Mehrheit der Leute (bitte Chris, bitte Jonathan, bitte Christian, bitte alle anderen) mit der Batman Geschichte weitermachen wollen, können wir beruhigt sein: Gotham City ist in guten Händen.
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
CologneBatman
Sergeant


Offline

Anmeldedatum: 12.07.2008
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: Fr Aug 22, 2008 4:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

lol ist das geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rock
Gast





BeitragVerfasst am: So Aug 24, 2008 2:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

War gestern drin. Kann nur sagen HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Da geh ich bestimmt nochmal rein!! Mir is auch aufgefallen das die Quali irgendwie besser war als bei normalen Filmen; ich hab dann nachgelesen das die den digital mit 24 Bildern pro Sekunde zeigen. Past sau geil, ich hab schon diese schwarzen Dreckflecken vermisst .... NOT XD Aber ich muss es nochmal sagen: das beste was ich seit längerem an Actionfilmen gesehen habe. Es ist wies oben iwo steht: der Film schafft es jedem Star genug Facetime und Charaktertiefe zu geben, da kommt ne besondere Stimmung auf weil man sich in jeden gut reinversetzen kann. Geniales Teil, schade nur das Batman am Ende wieder aufm Stand von Begins am Anfang is.. N 3. wird sicher kommen und der wird geil werden.
Nach oben
king
Admiral


Offline

Anmeldedatum: 08.05.2008
Beiträge: 1770
Wohnort: Baldham b. München

BeitragVerfasst am: Mo Aug 25, 2008 12:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

wieso ist der wieder am anfang vom begins? und denk bitte dran, SPOILER!! nichts verraten, haben vielleicht noch nicht alle gesehen.... ps: hab ihn schon 5x gesehen!! :lol: :lol: übrigens: Jetzt isser bei 870,379,000 $ !!!!!!!
_________________
Nicht, was ich im Inneren bin, zählt. Das was ich tue, zeigt wer ich bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
CologneBatman
Sergeant


Offline

Anmeldedatum: 12.07.2008
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: Mo Aug 25, 2008 1:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Code:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Aug 25, 2008 1:22 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    INCOGNITO-COSTUMES Foren-Übersicht -> BATMAN Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group